Grundlagen Browsergame-Programmierung: Teil 3 - Encoding, XHTML und CSS

Uploaded by skreutzer

Visit Channel
40 Views

Encoding von Web-Dokumenten und XHTML-Zusätze. Formatierung, Gestaltung und Layout mittels CSS lokal, global innerhalb des Dokuments und dokumentenübergreifend hinsichtlich Text und Seitendesign. Korrekturen: 0:22:49 Mit der URL wird tatsächlich eine DTD-Datei referenziert, die ein auslesendes Programm bei Bedarf dort finden und einlesen kann. Jedoch kann man genauso auch andere (lokale) Pfadangaben verwenden, womit für die HTML-DTDs die Eindeutigkeit von Web-Adressen ausgenutzt wird. 0:36:32 Funktioniert in meinem Beispiel nicht, weil die Vererbung der CSS-Eigenschaften nicht angewendet wird auf eine derart seltsame Absatz-Konstellation (p-Tags verschachtelt oder h1 darin enthalten), sondern mit einem umschließenden div-Tag dessen Eigenschaften auf seine Untertags übertragen würde. 1:25:40 Zwei widths angegeben, minimal benötigter Platz wäre anderenfalls aber dennoch nicht unterschreitbar, außer über die CSS-Eigenschaft “overflow”.
License: CC BY SA 4.0 International

Embedding this video into your website is as easy as copy-pasting in this code:

Volume Features

Download Video as MP3
Leave a comment
Reply to: Optional

Comments